Wasserkraft

Projekte, die überzeugen:

Ranft Green Energy VI

Sie gehört zu den ältesten „Kraftquellen“, die wir kennen. Seit rund 155 Jahren dient die Wasserkraft zur Stromerzeugung. Der Wirkungsgrad ist enorm: Rund 80 Prozent!
Die Technik gilt als ausgereift, Ingenieure arbeiten aber weltweit an weiteren Optimierungen und suchen nach neuen Einsatzmöglichkeiten für Laufwasser-, Speicherwasser- und Pumpspeicherwasserkraftwerke. Immer mehr rücken auch die Gezeitenkraftwerke in den Fokus der Anleger genau wie die Wellenkraftwerke, die in vielen Regionen der Erde konzipiert werden.

Investieren in Spitzentechnologie

Wasserkraft und die Versorgung der Menschen mit sauberem Trinkwasser: Natürlich besteht hier ein Zusammenhang. Gerade einmal 0,3 Prozent der weltweiten Wasservorräte sind heute als Trinkwasser zu gebrauchen. Deutsche, aber auch internationale Ingenieurskunst ist also in den nächsten Jahren gefragter denn je.

Investieren in Zukunftsmärkte

Heute erzeugen wir gerade einmal 16 Prozent der weltweiten Energie aus Wasserkraftanlagen, blickt man auf Europa, sind es nur rund 10 Prozent (Kernenergie 27 Prozent). Momentan sind in Deutschland 7.300 Anlagen aktiv, sie leisten einen Beitrag von gerade einmal 3,4 Prozent zur Stromversorgung. Im Nachbarland Österreich sind es bereits 56 Prozent, in der Schweiz 52 Prozent. Nachholbedarf also, ob  in Deutschland oder weltweit.

Folgen Sie uns auf Facebook